blog.damiandomes.de

Web

Der Bundespfau

http://www.agitpropfueralle.de

Agitprop für alle!

Zur Bundestagswahl 2017 präsentieren Die Happy Few das „Agitprop für alle!“ – die Revitalisierung des Agitprop-Theaters. Mit der politischen Revue treten Die Happy Few deutschlandweit im öffentlichen Raum auf und propagieren das Unmögliche. Ihre 16-minütige Intervention zeigen sie auf Wahlveranstaltungen, Volksfesten, Marktplätzen und in anderen Sozialräumen.

„Agitprop für alle!“ stellt konkret die Frage nach dem Zusammenhang von Kunst und Politik. „Agitprop für alle!“ macht die Grenze zwischen Theater und direkter Aktion sichtbar. „Agitprop für alle!“ hinterfragt die zunehmende Ununterscheidbarkeit von Freiem Theater und politischem Engagement.

Das „Agitprop für alle!“ ist für jede*n gemacht und kann von jeder*m gemacht werden. Finde deinen Weg! Wolle alles! Vorwärts!

August 24th, 2017 at 9:48 pm

I am your new museum

Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5

Teaser für die Plattform Art On Your Screen des ZKM

Art on Your Screen ist ein neues Ausstellungskonzept des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM).  AOYS ist das Weltweite 24-Stunden-Online-Museum. Hier werden vorwiegend exklusive Arbeiten präsentiert, für welche das Internet das Medium ist.

In dem kurzen Video erklärt sich das Museum selbst.

Konzeption und Umsetzung mit Jill Enders

Juni 24th, 2015 at 7:47 am

Posted in Video,Web

Tagged with ,

Das neue you are hero ist online

Anweisung

Die Platform you are hero gewinnt täglich an Form und Funktionalität. Die Inhalte zum großen ARG in Karlsruhe werden noch diese Woche online gehen. Kurzum, es lohnt sich vorbeizuschauen unter www.youarehero.net.

Doch was ist youarehero eigentlich? Die Platform beschreibt sich selbst wie folgt:

you are hero – Das Spiel möge beginnen!

(k)ein Heldenspiel aus der HfG Karlsruhe

Gaming can make a better world – das ist die Botschaft der Spieldesignerin Jane McGonigal. An der HfG Karlsruhe hat sich die Studentin Greta Hoffmann mit einer kleinen Gruppe von „Helden“ dieser Aufgabe unter dem Motto you are hero angenommen. Die Heldentruppe möchte sich ab dem 16. September 2013 mit einem großen Spiel in ganz Karlsruhe vorstellen – denn you are hero braucht dringend Verstärkung!

Das Spiel hat bereits begonnen: Kürzlich wurde vermehrt eine attraktive, aber zwielichtige Gestalt namens Anonyma in Karlsruhe gesichtet, besonders auf dem FEST und der KAMUNA sorgte sie für Unruhe. Man wundert sich zu Recht, weshalb sich diese Femme fatale gerade Karlsruhe ausgesucht hat, um ihr Unwesen zu treiben. Denn eigentlich lebt es sich hier doch ganz angenehm: Eine quirlige Innenstadt, der Rhein und viel Grün außen rum, interessante Kunst, eine niedrige Arbeitslosenquote und bald gibt’s auch noch die Kombi-Lösung. Doch genau eine solche Umgebung sucht sich die Schurkin Anonyma gerne aus, um uns zu bezirzen und nachlässig werden zulassen. Wir kennen das alle, nach einem harten Tag, lässt man die Welt gerne mal Welt sein. Man wirft dann doch die Plastikflasche in den Restmüll, bemüht den Pizzaservice anstatt zu kochen, klickt noch wahllos im Internet herum. Am Wochenende klappt es dann meistens auch ganz gut, den Wohltätigkeitsflohmarkt und die Großmutter im Seniorenheim auf ein anderes Mal zu verschieben. Ja genau das sind die kleinen Schwächen, auf die Anonyma aus ist, um sie sich zu Nutze zu machen.

you are hero bittet daher ganz Karlsruhe aufs Spielfeld, um sich der Gefolgschaft von Müllexpertin Trashley (28./29. September), Informatics-Guru Glitch (05./06. Oktober), Weltenbummler Citizen G. (12./13. Oktober) oder Gourmet Maître (19./20. Oktober) anzuschließen. Von Rätseln bis zu Workshops und Outdoor-Aktionen finden sich viele heldenhafte Möglichkeiten der Unterstützung, um es mit Anonyma aufzunehmen. Wer weder ihre Verführungskünste noch unerwartete Begegnungen mit dem seltsamen Professor Dr. Entropius scheut, hat beste Chancen selbst zum Helden zu avancieren.

Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen können sich ab sofort auf www.youarehero.net registrieren. Das gesamte Spiel findet zwischen dem 16. September und dem 26. Oktober statt. Die Intensität der Teilnahme kann vollkommen flexibel gestaltet werden und ist kostenfrei.

yah Plakat

Das Palakt entstand in Zusammenarbeit mit Sebastian Finzenhagen.

September 18th, 2013 at 7:36 pm

Posted in Web

Tagged with